Rezension Abgefackelt von Michael Tsokos

©Knaur Verlag
  • Verlag: Knaur TB
  • Erscheinungstermin: 03.02.2020
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 352 Seiten
  • ISBN: 978-3-426-52440-4
  • Autor: Michael Tsokos
  • 14,99 €

Echte Fälle, authentische Ermittlungen:

True Crime von Deutschlands bekanntestem Rechtsmediziner Michael Tsokos

Rechtsmediziner Paul Herzfeld steckt sein letzter Fall noch in den Knochen, weshalb er vorübergehend von Kiel nach Itzehoe auf eine vermeintlich ruhigere Stelle in der Pathologie versetzt wird. Doch die dortige Ruine des Klinikumarchivs zeugt von einem Flammenmeer, in dem nicht nur tausende Akten und Gewebeproben dem Feuer zum Opfer fielen, sondern auch Herzfelds Vorgänger in der Pathologie den Tod fand. Ein Todesfall mit zu vielen Ungereimtheiten, wie Herzfeld findet. Und je weiter er nachforscht, desto klarer wird, dass er einem Skandal ungeheuren Ausmaßes auf der Spur ist. Die Gesundheit der Bevölkerung Norddeutschlands ist ernsthaft bedroht. Seine Ermittlungen auf eigene Faust bleiben nicht lange unentdeckt, denn bald verfolgt ihn eine eiskalte Killerin auf Schritt und Tritt. Ihr Mordwerkzeug: eine Drohne. Ihr Lieblingsspielzeug: Feuer.

Während immer mehr Leichen auf Paul Herzfelds Sektionstisch landen, bringen seine Nachforschungen den Rechtsmediziner erneut in akute Lebensgefahr.

»Abgefackelt« ist der 2. Band der True-Crime-Thriller-Reihe um Paul Herzfeld, Teil 1 der Trilogie ist unter dem Titel »Abgeschlagen« erschienen. Die Thriller-Reihe erzählt die Vorgeschichte des Rechtsmediziners Herzfeld aus dem Thriller »Abgeschnitten« von Sebastian Fitzek und Michael Tsokos.

Zum Autor

Michael Tsokos, 1967 geboren, ist Professor für Rechtsmedizin und international anerkannter Experte auf dem Gebiet der Forensik. Seit 2007 leitet er das Institut für Rechtsmedizin der Charité. Seine Bücher sind allesamt Bestseller. Einige seiner True-Crime- und Sachbuch-Bestseller wurden bereits mit hochkarätiger Besetzung erfolgreich verfilmt. Weitere TV-Produktionen sind in Arbeit.

Meine Videorezension

Mein Fazit

Nachdem ich ja vom 1. Teil Abgeschlagen eher enttäuscht war, konnte mich Abgefackelt schon viel mehr fesseln und begeistern. Es war sehr interessant zu lesen, auch die Auflösung der Ermittlungen fand ich sehr gut.

Alles in allem war dieser Band für mich aber besser als der Auftakt der Reihe, so dass ich Abgefackelt 4 Sterne gegeben habe.

4 von 5 Sternen 

Cover, Buchdetails und Klappentext: ©Knaur Verlag
Infos zum Autoren: @Knaur Verlag
Rezension/Videorezension: ©lenisveasbücherwelt.de
Beitragsbild: ©lenisveasbücherwelt.de

3 Comments

  1. Alexandra

    22. Mai 2020 at 13:37

    Ich habe den ersten Band nicht gelesen, Buch gleich mit dem zweiten eingestiegen und wurde natürlich mega gespoilert 😃 interessant, dass du den ersten Band schwächer bewertet hast. 😊

    1. lenisvea

      25. Mai 2020 at 07:01

      Hallo Alexandra, habe mich sehr über deinen Kommentar gefreut. War dies insgesamt dein erstes Buch von Michael Tsokos? LG Sandra

      1. Alexandra

        26. Mai 2020 at 16:47

        Das war das zweite Buch von ihm 🙂 Das erste war „Abgeschnitten“, das er zusammen mit Sebastian Fitzek geschrieben hat. Das Buch fand ich damals auch spannend, aber „Abgefackelt“ hat mir besser gefallen. Bei „Abgeschnitten“ hat man noch die Spuren von Fitzeks Schreibstil gemerkt, bei „Abgefackelt“ war das schon anders. 🙂 Welches Buch von Tsokos hat bei dir persönlich am meisten Eindruck hinterlassen? LG

Leave a Reply