Rezension Das Paar aus Haus Nr. 9 von Felicity Everett

©Harper Collins Verlag

Folgende Rezension kennzeichne ich nach § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:

Erscheinungstag:
Mo, 04.06.2018

Seitenanzahl:
416
ISBN:
9783959672122

9,99 €

 

 

Zum Inhalt:
Sara und Neil begrüßen ihre neuen Nachbarn Gavin und Louise. Die Paare sind sich sofort sympathisch. Bald schon erscheint Sara ihr eigenes braves Familienleben neben den weltgewandten Nachbarn trist. Je mehr sie in die geheimnisvolle Welt von Gavin und Louise eintaucht, desto stärker wird die Versuchung, ihr eigenes Leben hinzuwerfen. Doch sie ahnt nicht, was das Paar von nebenan verbirgt. Und jede Veränderung hat ihren Preis.

Zur Autorin:
Felicity Everett ist in Manchester aufgewachsen. Nachdem sie erfolgreich zahlreiche Kinderbücher veröffentlicht hat, widmete sie sich dem Schreiben von Romanen. DAS PAAR AUS HAUS NR. 9 ist ihr zweiter Roman. Die Autorin lebt in Gloucestershire.

Meine Meinung:
Ich hatte das Buch damals schon in der Vorschau entdeckt. Es hörte sich vom Klappentext her total interessant an. Daher habe ich es beim Verlag angefragt und freundlicherweisewurde es mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst aber in keinster Weise meine Meinung. 

Der Einstieg ist mir auch direkt gut gelungen, der Schreibstil ist sehr flüssig zu lesen. Ich war direkt in der Geschichte drin. Ich muss aber sagen, dass ich mit keinem der Protagonisten wirklich warm geworden bin. Sie sind allesamt sehr oberflächlich geblieben, was ich sehr schade fand. Auch die Geschichte an sich konnte mich leider so gar nicht begeistern.

Ich habe es dennoch beendet, aber auch das Ende konnte mich leider nicht überzeugen.

Alles in allem war dieses Buch leider wider Erwarten nichts für mich. Ich habe mir einfach etwas Anderes darunter vorgestellt. Daher kann ich dieses Buch auch nicht wirklich empfehlen. Von mir bekommt das Buch 3 Sterne.

3 von 5 Sternen 

 

Cover, Buchdetails, Klappentext: ©Harper Collins Verlag
Autorininfos: ©Harper Collins Verlag
Rezension: ©lenisveasbücherwelt
Beitragsbild: ©Pixabay.com

Leave a Reply