Rezension Zeiten des Sturms von Nele Neuhaus

©Ullstein Verlag
  • Frauenunterhaltung
  • Ullstein Paperback
  • Klappenbroschur
  • 528 Seiten
  • ISBN: 9783864931246
  • Erschienen: 03.08.2020
  • Aus der Reihe „Sheridan-Grant-Serie“
  • Band 3

Die Weite Nebraskas. Ein Herz voller Sehnsucht. Der Traum eines Lebens.

Sheridan Grant wollte alle Brücken hinter sich abbrechen, um ein neues Leben zu beginnen. Mit Paul Sutton, der sie liebt und auf Händen trägt. Weit entfernt von der Willow Creek Farm, und weit entfernt von dem Mann, der ihr Herz gebrochen hat. Doch kurz vor der Hochzeit kommen ihr Zweifel. Sie kehrt zurück nach Nebraska, und völlig unverhofft bietet sich ihr die Chance, den größten Traum ihres Lebens zu verwirklichen. Aber dann holt sie das dunkle Geheimnis aus ihrer Vergangenheit ein, das ihr Leben zerstören kann …

Endlich: der dritte Teil der Bestsellerserie um Sheridan Grant!

Zur Autorin

Nele Neuhaus, geboren in Münster / Westfalen, lebt seit ihrer Kindheit im Taunus und schreibt bereits ebenso lange. Ihr 2010 erschienener Kriminalroman Schneewittchen muss sterben brachte ihr den großen Durchbruch, heute ist sie die erfolgreichste Krimiautorin Deutschlands. Außerdem schreibt die passionierte Reiterin Pferde-Jugendbücher und Unterhaltungsliteratur. Ihre Bücher erscheinen in über 30 Ländern. Vom Polizeipräsidenten Westhessens wurde Nele Neuhaus zur Kriminalhauptkommissarin ehrenhalber ernannt.

Meine Meinung

Ich habe vor längerer Zeit schon mit Begeisterung die ersten beiden Teile der Sheridan-Grant-Reihe gelesen, als sie noch unter dem Pseudonym Nele Löwenberg erschienen sind. Daher habe ich mich sehr gefreut, dass es jetzt doch noch einen weiteren Teil rund um Sheridan gibt.

Man kehrt hier wieder zu Sheridan zurück, die jetzt eigentlich angekommen ist. Sie steht kurz vor der Hochzeit mit einem gut situierten Mann, deren Mutter aber absolut gegen die Beziehung ist.

Dann wird Sheridan vor dem Brautmodengeschäft von ihrem gewalttätigen kriminellen Exfreund entführt. Sie kann sich befreien, aber danach möchte ich Verlobter nichts mehr von ihr wissen, weil er dadurch von ihrer Vergangenheit erfahren hat.

Sie kehrt endlich zurück in ihre Heimat, wo sie von ihrem Vater mit offenen Armen empfangen wird. Wie es mit Sheridan weiter geht, müsst ihr natürlich selbst lesen oder hören.

Mir hat Sheridan als Hauptprotagonistin wieder sehr gut gefallen, in manchen Fällen war es mir dann aber von der Geschichte her zu klischeehaft. Teilweise hatte das Buch auch einige Längen, aber diese konnte ich schnell überwinden.

Alles in allem kann ich hier aber dennoch eine klare Lese- und Höremfehlung aussprechen, vor allem für Fans von der Reihe. Es war sehr schön, wieder in Sheridans Leben einzutauchen.

Von mir bekommt Zeiten des Sturms 4 Sterne.

4 von 5 Sterne 

Cover, Buchdetails und Klappentext: ©Ullstein Verlag
Infos zur Autorin: ©Ullstein Verlag
Rezension/Videorezension: ©lenisveasbücherwelt.de
Beitragsbild: ©lenisveasbücherwelt.de

Leave a Reply