Rezension Solange der Fluss uns trägt von Joe Monninger

Rezension

Unbezahlte Werbung -Rezensionsexemplar-

 

©Ullstein Verlag

 

  • Liebesroman Große Gefühle
  • Taschenbuch
  • Klappenbroschur
  • 400 Seiten
  • Eternal on the Water
  • Aus dem Amerikanischen übersetzt von Sibylle Schmidt.
  • ISBN-13 9783548290782
  • Erschienen: 06.07.2018

 

Zur Rezension:

Zum Buch:

Cobb und Mary begegnen sich beim Kajakfahren auf dem Allagash River in der rauen Wildnis von Maine. Während sie die reißenden Stromschnellen des Flusses gemeinsam bezwingen, verlieben sich die beiden ineinander. Sie spüren, dass sie zusammengehören, doch das Leben stellt ihre Liebe auf eine harte Probe. Denn Mary leidet an einer schweren Krankheit, mit der sie Cobb nicht belasten will. Doch Cobb schwört, sie auf ihrem Weg ins Ungewisse zu begleiten …

Zum Autor:

Joseph Monninger ist Autor vieler Romane, die mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurden. Er ist Professor für Anglistik an der Plymouth State University und lebt mit seiner Familie in Warren, New Hampshire. Am liebsten geht er mit seinem Sohn angeln. Unter dem Namen J. P. Monninger ist sein Bestseller ‚Liebe findet uns‘ erschienen. 

Meine Meinung:
Ich habe damals schon das erste Buch des Autoren gelesen und zwar war das Liebe findet uns. Beim Stöbern habe ich dann sein neuestes Werk entdeckt und der Klappentext hat mich angesprochen. 
Der Einstieg in die Geschichte ist mir auch gut gelungen und auch der Schreibstil war sehr flüssig zu lesen.
Es geht hier um Cobb und Mary, die sich direkt am 1. Tag der geplanten Bootsfahrt von Cobb  am Fluss treffen und kennen lernen, der als Lehrer eine Auszeit nehmen will. Daraus entwickelt sich eine Liebesgeschichte.
Sie klärt ihn aber direkt auf, dass sie an einer unheilbaren Krankheit leidet und lässt ihn die Wahl, ob er sie trotzdem wiedersehen möchte. Und wenn er sich für sie entscheidet, ist dies mit einer Bedingung geknüpft. 
Dieses Buch vereint eine Liebesgeschichte mit dem Thema unheilbare Krankheit, Sterbehilfe und auch Suizid. 
Alles in allem muss ich leider sagen, dass mich das Buch emotional gar nicht packen konnte. Es hat mich einfach nicht erreicht. Ausserdem hatte das Buch auch einige Längen, die das Lesen natürlich noch erschwert haben. 
Von daher gibt es von mir leider nur 3 Sterne, da ich mir mehr davon versprochen hatte. 

Cover, Buchdetails und Klappentext: ©Ullstein Verlag
Autoreninfos: ©Ullstein Verlag
Rezension: ©lenisveasbücherwelt
Beitragsbild: ©lenisveasbücherwelt
Sterne: ©icons8.de
 

 

Leave a Reply