Rezension Diamonds for Love Heißes Herzklopfen von Layla Hagen

Rezension

©Piper Verlag
€ 10,00 [D], € 10,30 [A]
Erschienen am 02.04.2019
Übersetzt von: Vanessa Lamatsch
320 Seiten, Broschur
EAN 978-3-492-31435-0
Klappentext
Als Clara Abernathy die Nachbarwohnung von Blake Bennett bezieht, kann er sein Glück kaum fassen. Wild entschlossen, ihr Herz zu entflammen, sendet er ihr eindeutige Signale, die Clara auch gerne erwidern würde. Doch kann sie das mit ihrem Gewissen vereinbaren? Der unverschämt attraktive Blake ist fast wie ein Bruder für sie, denn seit dem Unfalltod ihrer eigenen Eltern ist Clara in seiner Familie ein gern gesehener Gast. Riskiert sie das gute Verhältnis zur Familie Bennett, wenn sie ihren Gefühlen freien Lauf lässt?
Zur Autorin
Layla Hagen ist das Pseudonym einer USA-Today-Bestsellerautorin. Sie lebt in Österreich, spricht fließend Englisch, Deutsch und Spanisch, und schreibt am liebsten prickelnde Liebesromane.
Erster Satz
„Auf eine weitere Bennett-Hochzeit“, rufe ich, als ich mit meiner kleinen Schwester anstoße.
Meine Meinung
Da ich ja diese Reihe von Anfang an verfolgt habe, war nun der 7. Teil für mich dran. Der Einstieg in die Geschichte ist mir wieder sehr leicht gefallen, der Schreibstil wie gewohnt sehr flüssig. 
Es ging in diesem Teil um Blake und um Clara. Die beiden kennen sich schon seit Jahren und treffen sich auf der Hochzeit von Alice und Nate wieder. Er bekommt mit, dass sie für eine Übergangszeit eine Wohnung braucht und bietet ihr entgegen seinen Prinzipien eine Wohnung in seinem Haus direkt neben ihm an. 
Von Anfang merkt an, dass die beiden sich sehr anziehend finden. Natürlich ist klar, wohin das irgendwann führen wird. Wie sich das genau entwickelt, sollt ihr natürlich selbst entdecken. 
Der Erotikanteil in dieser Geschichte war ab einem gewissen Zeitpunkt wieder sehr hoch, was man bei dieser Reihe aber ja auch erwartet. Mir haben die erotischen Szenen aber wieder sehr gut gefallen und die Beziehung selbst ist dadurch nicht zur Nebensache geworden. 
Ich muss aber sagen, dass es jetzt im 7. Teil dieser Reihe doch langsam zu Ermüdungserscheinungen beim Lesen kommt. Da ich die Bennett-Familie aber sehr ins Herz geschlossen habe, möchte ich die Reihe auf jeden Fall bis zum Ende weiter verfolgen. 
Alles in allem hat mir die Liebesgeschichte von Blake und Clara gut gefallen. Das Highlight dieser Reihe stellt für mich aber immer noch die Liebesgeschichte von Alice und Nate dar. 
Von mir bekommt Heißes Herzklopfen 4 Sterne. 

Cover, Buchdetails und Klappentext: ©Piper Verlag
Infos zur Autorin: ©Piper Verlag
Rezension und Videorezension: ©lenisveasbücherwelt.de
Beitragsbild: ©lenisveasbücherwelt.de

Leave a Reply