Rezension Extended -Trust- von Sarah Saxx

Rezension

© Books on Demand

Paperback
344 Seiten
ISBN-13: 9783749419449
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: 11.04.2019
12,99 €

Klappentext

Allein die Vorstellung, mit Männern intim zu werden, löst bei Charlotte Young seit Jahren Panik aus. Um sich endlich von dieser zu befreien, wählt sie eine ungewöhnliche Selbsttherapie, die sie geradewegs ins Extended führt – einen exklusiven Club, der sich ausschließlich um die sexuellen Bedürfnisse von Frauen kümmert.

Hier trifft sie auf Trenton Parker: Clubbesitzer, Barkeeper und Callboy. Bei Charlotte spürt er sofort, dass sie keine gewöhnliche Kundin ist. Denn obwohl sie den Vertrag für Mitglieder unterschreibt, weist sie ihn zurück, was nicht nur einen ungeahnten Reiz auslöst, sondern Gefühle in ihm weckt, mit denen er nicht gerechnet hätte …

Er setzt alles daran, aus Charlottes widersprüchlichem Verhalten schlau zu werden und ihr Vertrauen zu gewinnen. Und auch sie sucht immer wieder seine Nähe. Doch was, wenn ihre seelischen Wunden tiefer reichen, als er erahnen kann?

Zur Autorin

Gleich mit ihrem Debütroman „Auf Umwegen ins Herz“ landete Sarah Saxx einen E-Book-Bestseller und lebt seither ihren Traum: Leser mit romantischen Geschichten tief im Herzen zu berühren und dieses gewisse Kribbeln auszulösen. Die 1982 im Sternzeichen Zwillinge geborene Tagträumerin liebt Milchkaffee, wilde Achterbahnfahrten und Jazzmusik.

Sarah schreibt, liebt und lebt in Oberösterreich und verbringt ihre freie Zeit am liebsten mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern.

Erster Satz

„Komm schon, Charlotte, lass mich nicht hängen!“

Meine Meinung

Ich wollte schon lange etwas von Sarah Saxx lesen. Mit dieser neuen Trilogie war die passende Gelegenheit da. 

Der Einstieg in die Geschichte ist mir direkt sehr gut gelungen. Der Schreibstil ist sehr flüssig.

Ich konnte mich von Anfang an gut in Charlotte hinein versetzen und habe teilweise auch Ähnlichkeiten zwischen uns entdecken können. Trenton ist für sie in ihrer Situation natürlich der perfekte Partner.

Die Perspektivwechsel in den Kapiteln zwischen Charlotte und Trenton haben mir auch gut gefallen, da man so beide Seiten nachvollziehen konnte. 

Toll fand ich, dass endlich mal darüber geschrieben wurde, dass es nicht für jedes Mädchen/jede junge Frau möglich ist, unvoreingenommen an die Sexualität heranzugehen. Das ist irgendwie ein Tabuthema in der heutigen Gesellschaft, obwohl es so viele sexuell missbrauchte Mädchen/Frauen gibt. Um so besser fand ich, dass es hier aufgegriffen wurde und dann gleich im Zusammenhang mit einer Art Erotikclub. 

Alles in allem kann ich nur sagen, dass mir der Auftakt dieser Trilogie schon sehr gut gefallen hat. Ich kann hier also eine Leseempfehlung aussprechen und möchte die Reihe auf jeden Fall weiter verfolgen.

Von mir bekommt das Buch 4 Sterne. 

4 von 5 Sternen

Cover, Buchdetails und Klappentext: ©Books von Demand
Infos zur Autorin: ©Books on Demand
Rezension: ©lenisveasbücherwelt.de
Beitragsbild: ©lenisveasbücherwelt.de

Leave a Reply