Rezension Jahre der Veränderung von Linda Winterberg

©Aufbau Verlag

Jahre der Veränderung

Die Hebammen-Saga

Linda Winterberg
Broschur, 400 Seiten
Aufbau Taschenbuch
978-3-7466-3568-2

12,99 € *) / 13,40 € (A)

Inkl. 7% MwSt.

Drei junge Frauen folgen dem Ruf des Lebens.

Berlin 1929: Die drei Freundinnen haben ihren Weg gefunden: Edith arbeitet als Hebamme in der Klinik und in einer Beratungsstelle für Frauen. Margots Leben steht kopf, nachdem sie sich in einen verheirateten Mann verliebt hat, und Luise unterrichtet inzwischen Hebammen-Schülerinnen und stürzt sich ins Nachtleben der schillernden Metropole. Gleichzeitig zeigen sich die Spuren der Weltwirtschaftskrise nur zu deutlich in Berlin. Armut und Leid sind allgegenwärtig. Als Edith ein verlockendes Angebot bekommt, das ihr Leben verändern wird, ist die Freundschaft der drei Frauen auf eine harte Probe gestellt.

Die große Hebammen-Saga: historisch fundiert, atmosphärisch und voller liebenswerter Figuren.

Zur Autorin
Hinter Linda Winterberg verbirgt sich Nicole Steyer, eine erfolgreiche Autorin historischer Romane. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern im Taunus und begann im Kindesalter erste Geschichten zu schreiben, ganz besonders zu Weihnachten, was sie schon immer liebte. In der Aufbau Verlagsgruppe liegen von ihr die Romane „Das Haus der verlorenen Kinder“, „Solange die Hoffnung uns gehört“, „Unsere Tage am Ende des Sees“, „Die verlorene Schwester“, „Für immer Weihnachten“ sowie der erste Teil der Hebammen-Saga „Aufbruch in ein neues Leben“ vor.
Meine Meinung
Ich habe ja schon mit Begeisterung den 1. Teil dieser Hebammen-Saga gelesen und war daher sehr gespannt auf den 2. Teil.
Der Einstieg in die Geschichte ist mir wieder sehr leicht gefallen. Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und die Kapitel waren nicht so lang, was wir beim Lesen immer sehr gut gefällt.
Man trifft hier wieder auf die Freundinnen Margot, Luise und Edith, die mittlerweile Hebammen sind und jede so ihre eigenen Probleme hat neben der anstrengenden Arbeit in der Klinik. Sie kommen ja auch aus völlig verschiedenen Schichten der Gesellschaft, sind mittlerweile aber unzertrennlich.
Viel mehr möchte ich hier gar nicht verraten, da es ja der 2. Teil der Reihe ist.
Alles in allem kann ich hier wieder eine klare Kauf- und Leseempfehlung aussprechen. Mir hat dieser 2. Teil sehr gut gefallen und hat mir schöne Lesestunden beschert. Ich freue mich schon jetzt auf den 3. Teil.
Von mir bekommt Jahre der Veränderung sehr gute 4,5 Sterne.
4,5 von 5 Sternen
Cover, Buchdetails und Klappentext: ©Aufbau Taschenbuch Verlag
Infos zur Autorin: ©Aufbau Taschenbuch Verlag
Rezension/Videorezension: ©lenisveasbücherwelt.de
Beitragsbild: ©lenisveasbücherwelt.de

Leave a Reply